Warning: Declaration of YOOtheme\Theme\Wordpress\MenuWalker::walk($elements, $max_depth) should be compatible with Walker::walk($elements, $max_depth, ...$args) in /www/htdocs/w019c33f/httpdocs/andreasmoschinski/wp-content/themes/yootheme_joline/vendor/yootheme/theme/platforms/wordpress/src/Wordpress/MenuWalker.php on line 8

Forschung & Lehre

Seit über 25 Jahren lehrt Prof. Dr. Andreas Moschinski an Universitäten und Fachhochschulen Betriebswirtschaft, Controlling und Betriebliches Finanzwesen. Dabei ist es ihm immer ein besonderes Anliegen, den Studierenden nicht nur die vorgegebenen Inhalte aufzubereiten und zu präsentieren, sondern ihnen auch das nötige Rüstzeug für das praktische Berufsleben mitzugeben.

Sein Werdegang als Dozent führte ihn u.a. nach Frankfurt (Main), Istanbul, Mainz, Mannheim, Stuttgart und Shanghai. In seine Lehrveranstaltungen lässt Prof. Dr. Moschinski seine langjährige Erfahrung aus der freien Wirtschaft einfließen.

Forschung

Mehrere international tätige Unternehmen konnte Prof. Dr. Andreas Moschinski mit seinen Forschungsprojekten bereits unterstützen. Durch seine Analysen konnten Maßnahmen entwickelt werden, die nachhaltig die Steigerung der Produktivität und die Wettbewerbsfähigkeit sichern konnten.

Unteranderem verwirklichte Prof. Dr. Moschinski gemeinsam Projekte mit BASF, BMW, der DB Netz AG, Lidl und Mercedes Benz. Hier einige Beispiele:

  • Lidl Deutschland: Analyse und Untersuchung der Pilotinstallation eines Automatischen Verlade Systems (AVS)
  • DB Schenker Rail (DB Cargo): Definition des Prozesses zur Festlegung von Prio-1-Relationen für das Geschäftsmodell “Netzwerkbahn”
  • Mercedes Benz: Konzeption einer Stückkostenkalkulation von “Remanufacturing-Produkten” am Beispiel der Tauschmotorenfertigung des Mercedes Benz-Werks Mannheim
  • BMW: Entwicklung einer kosteninduzierten Preisbildungsmethode für die Auftragsfertigung im internationalen Produktionsnetzwerk
  • CEMA AG :Konzeption einer standardisierten Wirtschaftlichkeitsanalyse zur Unterstützung des IT-Lösungsvertriebs
  • DB Netz AG: Steigerung der Produktivität in der Instandhaltung
  • Mercedes Benz: Global Commodity Management – Umsetzungsmöglichkeiten für F&E-Commodities im Einkauf
  • BASF SE : Erarbeitung und Umsetzungsbegleitung von Optimierungsvorschlägen mit dem Ziel, die Wettbewerbsfähigkeit der Rohrleitungsfertigung zu steigern und nachhaltig sicher zu stellen.
  • Viessmann America: Business Plan für den Marktstart und Produktentwicklung für deutsche Luft-Wasser-Wärmepumpen in Nordamerika.

Mit einem Klick zu den Publikationen!